Brotmanufaktur

Die Leidenschaft für außergewöhnliche Backwaren hat uns dazu bewogen, unser eigenes Brot zu backen. Ursprüngliche Zutaten ohne Zusatzstoffe in Verbindung mit einer sehr langen Teigführung lassen ein einzigartiges Brot entstehen, welches ausgesprochen bekömmlich ist und hervorragend zu unseren Käsespezialitäten passt.


Brot des Monats Februar folgt. Wir haben auch noch einen kleinen Bestand an Hutzelbrot, welches bei richtiger Lagerung von O bis O zu genießen ist ( Oktober bis Ostern )

Hutzelbrot

Hutzeln sind im Ganzen getrocknete süße Birnen. Die werdne in diesem alten Rezept meiner lieben Großmutter verarbeitet.

Das Hutzelbrot ist der Speicher eines langen fruchtbaren Sommers. Es nährt auf eine besondere Art. Die Haltbarkeit ist schier unendlich und ich erinnere mich daran, dass wie in meiner Kindheit kurz vor Ostern das letzte Hutzelbrot gegessen haben. Wir haben im Oktober die ersten Laibe in den Ofen gesteckt. Die lange Lagerung macht es saftig und die Gewürze können sich mit den Aromen der Trockenfrüchte vermälen. Ich persönlich liebe das Brot in Verbindung mit Blauschimmelkäse oder einem dicken Butteraufstrich.

Preis pro kg Hutzelbrot € 29,90

Fertigen von Zimtschnecken